gebratene Kürbis-Spalten
Dieses wunderbar einfache und sehr leckere Rezept lässt sich auch recht kurzfristig herstellen. Die meisten Zutaten hat man eh im Haus. Nur den Kürbis, den vielleicht nicht. Aber der ist ja gerade im Herbst schnell besorgt.
Portionen Vorbereitung
4-6Personen 15Minuten
Kochzeit
30Minuten
Portionen Vorbereitung
4-6Personen 15Minuten
Kochzeit
30Minuten
Zutaten
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Den Kürbis gut waschen, zerteilen und Kerne mitsamt Fasern entfernen.
  3. Dann den Kürbis mitsamt Schale in schmale Spalten schneiden.
  4. Die Gewürze in einen Mörser geben und fein zerstoßen. Den Knoblauch in feine Streifen schneiden.
  5. Die Hälfte des Olivenöls auf das Backblech geben. Die Kürbisspalten dazu geben, grobes Salz, Pfeffer, Knoblauch und die Gewürze aus dem Mörser darüberstreuen.
  6. Salbei oder andere Kräuter kleinschneiden und auf dem Backblech verteilen. Das restliche Olivenöl über darüber geben.
  7. Dann das Backblech für ca. 25 Minuten in den Ofen, mittlere Schiene, geben. Wenn die Kürbisspalten leicht angebräunt sind, kann das Blech aus dem Ofen genommen werden.
  8. Die Kürbisspalten können entweder direkt vom Blech oder aber auch kalt in einer Schale serviert gegessen werden. Mir persönlich schmeckt die warme Variante besser.
Rezept Hinweise

Die Kürbisspalten sind eine hervorragende Vorspeise, eine prima Beilage oder einfach auch nur ein Snack vor dem Fernseher.

Wenn als Snack oder Vorspeise, dann nehme ich gerne ein frisches Chiabatta dazu, um ja keinen Rest von dem leckeren, gewürzten Öl übrig zu lassen. Auch ein Schälchen grobes Salz und eine Pfeffermühle stehen bei mir immer mit auf dem Tisch.