Blog/ Würze

Paprika-Tomaten-Chili-Pulver

Selbstgeerntet und getrocknet

Ich wollte meinen Dörrautomaten erneut herausfordern und hab ihn komplett mit meiner kleinen, roten Ernte beladen. Alles, was an Tomaten, Paprika und Chilis abzuernten war, wurde klein geschnitten und in den Dörrer geschichtet. Das Verhältnis war recht ausgewogen – 3 Paprikas, 5 Tomaten mittlerer Größe und 3 Chilischoten, von denen aber nur eine  in meine Gewürzmischung geraten ist. Sonst  wäre es mir wohl doch etwas zu scharf geworden.

Tolles Rot, toller Geschmack

Das Ergebnis hat mich sehr gefreut. Es ist ein Pulver in einem erdig/feuerroten Ton mit einem irre intensiven Geschmack entstanden. Hab mir direkt ein Brot mit Butter beschmiert und eine gute Prise des neuen Gewürzes darauf verteilt. Einfach nur lecker!

P. S. ein Pilz-Kräuter-Gewürz habe ich auch vor Kurzen gezaubert. Hab es einer Freundin geschenkt und sie will unbedingt mehr…

Rezept drucken
Paprika-Tomaten-Chili-Pulver
Ein wunderbares Basisgewürz für mediterrane Speisen, wie z. B. Spaghetti Bolognese, Tomaten mit Mozzarella oder Pizza. Möchte es jetzt schon nicht mehr missen.
Menüart Würze
Küchenstil Bio
Vorbereitung 20 Minuten
Wartezeit 8 - 12 Stunden
Portionen
Vorratsglas
Zutaten
Menüart Würze
Küchenstil Bio
Vorbereitung 20 Minuten
Wartezeit 8 - 12 Stunden
Portionen
Vorratsglas
Zutaten
Dieses Rezept teilen

You Might Also Like

No Comments

Was meinst du dazu?

X
%d Bloggern gefällt das: